Podcast #neuestärke 017 - Mehr Selbstfürsorge leben - Teil 2

03. Jul, 2020

In diesem zweiten Teil zum Thema Selbstfürsorge geht es darum, in welchen Gebieten du aktiv werden kannst und wie du das jeden Tag ein bisschen mehr in deinem Leben verankern kannst. Das Wichtigste aber ist: DU bist der einzige Mensch, der hier die Verantwortung für trägt…

Denn das steht am Anfang: Die aktive Entscheidung, dass DU dich um dich selbst kümmern möchtest und so gezielt dein Befinden jeden Tag aufs Neue verbesserst.

Selbstfürsorge leben heißt, sich jeden Tag darum zu kümmern, das eigene Wohlbefinden zu steigern und die eigenen Bedürfnisse aktiv zu verwirklichen.

Wie bereist geschrieben: Du bist der einzige Mensch, der hier etwas für dich tun kann! Warte nicht darauf, dass andere für dich aktiv werden, sondern nimm das selber in die Hand. Andere können ja gar nicht wissen, wie es in dir aussieht und was du fühlst. Und wenn klar ist, WER verantwortlich für dein Projekt Selbstfürsorge ist (DU!), dann kannst du gezielt daran gehen, WAS genau du machen möchtest und WANN und WIE das in dein Leben kommt.

Vor diesem Hintergrund bietet der zweite Teil zum Thema Selbstfürsorge auch Inspirationen dazu, welche Bedürfnisebenen wir eigentlich haben, die wir gezielt adressieren können. Davon gibt es 5 Bereiche:

  1. Körperliche Bedürfnisse
  2. Emotionale Bedürfnisse
  3. Bedürfnis nach intelektueller Beschäftigung mit dir selbst
  4. Soziale Bedürfnisse
  5. Spirituelle Bedürfnisse

Was genau sich dahinter verbirgt, das hörst du in dieser Folge. Vielleicht erkennst du beim Hören schon spontan, was DEINE Ecken sind, in denen du mehr für dich tun könntest.

Selbstfürsorge darf zu einer festen Gewohnheit werden in deinem Leben

Werde dein eigener Coach bei dem Thema! Dafür bekommst du im Stil eines Projektes Tipps für die Umsetzung, wie du Selbstfürsorge zu einer festen Gewohnheit werden lassen kannst, die du in möglichst kleinen Schritten immer mehr in dein Leben bringen kannst.

Fazit: Du kannst das, wenn du dich entschließt, dir eine kleine Sache aussuchst, und die liebevoll jeden Tag versuchst umzusetzen!

Viel Spaß und gute Inspiration!

 

Shownotes:

Im Podcast erwähnt wird ein Buch von Tatjana Reichhart – Das Prinzip Selbstfürsorge. Eine weitere gute Quelle zum Nachlesen ist aber auch das Buch von Juliane Freytag: Mein Moment ist jetzt! – Liebevoller Umgang mit uns selbst für mehr Lebensfreude und weniger Stress im Alltag. Dieses Buch ist auch deutlich kürzer und damit schneller gelesen, falls du nicht so viel Zeit investieren möchtest.

Das erwähnte Gedicht von Sogyal Rinpoche heißt „Der Mann, der immer wieder ins Loch fiel“; du kannst es im Netz finden bei  MyMonk

Die genannte positive Affirmation stammt aus dem Buch von Tatjana Reichhart (s.o.) und lautet: “Ich sorge jeden Tag gut für mich, um in Balance zu bleiben.”

Die erste Folge zum Thema „Mehr Selbstfürsorge leben – Teil 1“ findest du hier

 

Möchtest du auch eine Verhaltensänderung beim Thema Selbstfürsorge einleiten? Dann melde dich bei mir und wir schauen, was Coaching – gerne auch online – für dich tun kann.

 

Möchtest du noch mehr vom Podcast #neuestärke hören oder ihn vielleicht sogar abonnieren?

  • Auf Spotify geht das HIER
  • In Itunes geht das HIER

 

Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier 

Teilen:

Ruf mich an oder schreib mir!

Fix:  +49.2173.856238
Mob: +49.172.238 2156
kontakt@juliapeters.info

© Julia Peters Coaching & Training 2020 | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss