Urlaubslektüre gesucht - Tipp 2: Vom Elefanten, der das Glück vergaß...

10. Aug, 2018

Wir alle streben nach dem Glück. Leider ist Glück oft nur ein ganz kurzer Moment, und dann ist es schon wieder weg. Und wie oft ist es so, dass es uns erst hinterher auffällt, wie glücklich wir eigentlich waren in einem bestimmten Moment? Ajahn Brahm, buddhistischer Mönch englischer Herkunft bietet ein schönes Lesevergnügen, dass das Glück in jedem Moment zugängig machen soll.Das ist auch so! Es ist eine Ansammlung von vielen kleinen Geschichten, Erlebnissen und Gleichnissen oder Anekdoten aus dem Leben des Autors, die uns zum Nachdenken und Schmunzeln anregen. Aber immer gehen wir mit einem sehr schönen harmonischen Gefühl aus diesen Geschichten heraus. Für mich tatsächlich auch eine ideale Lektüre vor dem Einschlafen.

Besonders spannend finde ich den Hintergrund des Autor, der als Engländer über Umwege zum Abt eines buddhistischen Klosters in Australien geworden ist.

Mitteldick, leicht zu lesen, auch schön zum Verschenken.

Stelle ich mir auch schön vor in einer ruhigen Sommernacht mit einem kleinen Glas in der Hand…

Viel Spaß!

 

P.S.: Dies Werbung ist NICHT bezahlt! 🙂

Teilen:

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir!

Fix:  +49.2173.856238
Mob: +49.172.238 2156
kontakt@juliapeters.info

© Julia Peters Coaching & Training 2018 | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss